Männergesangverein Harmonie Glane von 1870

Bad Iburger Chöre unterstützen die musikalische Früherziehung mit großer Spende

Große Freude bei den kleinen Sängern des Glaner Kinderchores! Antonius Schöning übergab stellvertretend für alle am Konzert zum Iburger Advent beteiligten Chöre den Erlös als Spende zur Förderung der frühmusikalischen Erziehung an die Verantwort-lichen. Einen Teil des Erlöses stellen die Iburger Chöre auch dem Malteser Hilfsdienst zur Verfügung, der bei vielen Veranstaltungen die Erste Hilfe und die medizinische Versorgung sicher stellt. Eingerahmt von den Sängern des Glaner Kinderchores

Große Freude bei den kleinen Sängern des Glaner Kinderchores! Antonius Schöning übergab stellvertretend für alle am Konzert zum Iburger Advent beteiligten Chöre den Erlös als Spende zur Förderung der frühmusikalischen Erziehung an die Verantwort-lichen. Einen Teil des Erlöses stellen die Iburger Chöre auch dem Malteser Hilfsdienst zur Verfügung, der bei vielen Veranstaltungen die Erste Hilfe und die medizinische Versorgung sicher stellt. Eingerahmt von den Sängern des Glaner Kinderchores

2.500 € für musikalische Früherziehung und Malteser Hilfsdienst in Bad Iburg

Stadtgespräch / Neue Osnabrücker Zeitung 12.02.2011

Singen, damit auch zukünftig die Freude am Gesang und die Fähigkeit zu Singen nicht ausgeht. So könnte man am Besten die Zielsetzung des Konzertes zum Iburger Advent und den Verwendungszweck für den Erlös beschreiben. 2.500,- €, diese stolze Summe konnte Antonius Schöning, 1. Vorsitzender des MGV Harmonie Glane, stellvertretend für alle am Konzert beteiligten Chöre, den Verantwortlichen der Stadt Bad Iburg übergeben.

„Mit einem Teil dieser Spende werden wir im Rahmen unserer Ferienpassaktion eine Kinderfreizeit auf dem Domchorkotten in Gellenbeck anbieten. Unter dem Motto „Singen und Spielen" sollen die Kinder erfahren, das Singen nicht nur Üben und Proben bedeutet. Vielmehr möchten wir hier vermitteln, das Singen die Gemeinschaft stärkt und sehr viel Freude machen kann", so Irene Wellmann und Petra Dähn, die in diesem Jahr erneut ein attraktives Ferienpassprogramm erstellen werden. Ganz besonders freuen sich die Vertreter der Stadt Bad Iburg darüber, dass sie bei dieser Aktion inhaltliche und organische Unterstützung durch die Leitung des Glaner Kinderchores erhalten werden. „Unsere Kinder freuen sich schon heute auf dieses besondere Ferienerlebnis" so Sandra Taschenmacher, die Leiterin des Glaner Kinderchores. Weiterhin sollen in Kooperation mit den Grundschulen der Stadt Maßnahmen und Aktionen unterstützt werden, die helfen, den Kindern den Zugang zum Gesang und zur Musik zu erleichtern.

Und weil Gesang und Musik fast immer mit öffentlichen Veranstaltungen verbunden sind, floss ein Teil des Erlöses auch den Malteser Hilfsdienst der Stadt Bad Iburg. Der Malteser Hilfsdienst ist seit Jahren in der Ersten Hilfe und bei der Sicherung der medizinischen Versorgung engagiert. „Wir wissen, dass ohne dieses ehrenamtliche Engagement viele Veranstaltungen gar nicht stattfinden könnten", so Antonius Schöning, 1. Vorsitzender des MGV Harmonie Glane. Matthias Metker, Leiter des Malteser Hilfsdienstes der Stadt Bad Iburg nahm die Spende von 500,- € entgegen. Dabei sicherte er zu, mit seinen Kameraden auch weiterhin Veranstaltungen in Bad Iburg zu sichern und die Veranstalter zu professionell zu unterstützen.


« zurück