Männergesangverein Harmonie Glane von 1870

MGV Glane: Singen unter dem Maibaum auf dem Hanseplatz

Trotz launischen Wetters sorgte das Konzert des Männergesangverein Harmonie Glane unter dem Maibaum auf dem Bad Iburger Hanseplatz für Unterhaltung und gute Stimmung bei den zahlreich erschienenen Besuchern des Konzertes. Auch die Unterbrechung ihres Auftritts wegen eines Platzregens kommentierten die Glaner Sänger mit der alten Weisheit: Mai-Regen bringt Segen.

Trotz launischen Wetters sorgte das Konzert des Männergesangverein Harmonie Glane unter dem Maibaum auf dem Bad Iburger Hanseplatz für Unterhaltung und gute Stimmung bei den zahlreich erschienenen Besuchern des Konzertes. Auch die Unterbrechung ihres Auftritts wegen eines Platzregens kommentierten die Glaner Sänger mit der alten Weisheit: Mai-Regen bringt Segen.

Stadtgespräch/ Neue Osnabrücker Zeitung vom 20.05.2011

Zum Singen unterm Maibaum traten die Sänger des Männergesangverein Harmonie Glane auf dem Hanseplatz im Herzen von Bad Iburg an. Mit einem bunten Programm aus Mai- und Wanderliedern zeigten die Glaner Sänger, dass die Tradition des „Mai Singens“ auch in Zeiten von MP 3 Player und Internet in Bad Iburg noch nicht ausgestorben ist. Trotz des etwas launigen Wetters waren die Plätze im Café auf dem Hanseplatz schnell gefüllt.

MGV Glane: Singen unter dem Maibaum auf dem Hanseplatz
Sänger trotzten Wetterkapriolen – denn Mai-Regen bringt Segen
Zum Singen unterm Maibaum traten die Sänger des Männergesangverein Harmonie Glane auf dem Hanseplatz im Herzen von Bad Iburg an. Mit einem bunten Programm aus Mai- und Wanderliedern zeigten die Glaner Sänger, dass die Tradition des „Mai Singens“ auch in Zeiten von MP 3 Player und Internet in Bad Iburg noch nicht ausgestorben ist. Trotz des etwas launigen Wetters waren die Plätze im Café auf dem Hanseplatz schnell gefüllt, als der MGV Harmonie Glane sein Konzert begann. „Schön, dass in diesem Jahr noch ein „Mai Singen“ stattfindet, nachdem das beim Maibaum aufstellen nahezu ausgefallen war“, meinte ein Besucher, der den Darbietungen der Glaner Sänger genussvoll lauschte.
Auch wenn das Wetter es nicht wirklich gut meinte, ließen sich die Glaner Sänger nicht davon abhalten, ihr Programm zu präsentieren. Mai- Regen bringt Segen, müssen sich Chor und Publikum wohl gedacht haben, als das Konzert wegen eines Platzregens einmal unterbrochen werden musste. Diese Wetterkapriole konnte aber weder den Chor davon abhalten weiter zu machen, noch die vielen Zuhörer dazu veranlassen, den Konzertbesuch abzubrechen.
Neben dem klassischen Maiprogramm unterhielt der Chor das Publikum aber auch mit Melodien, die dem Ort und der Stunde des Konzertes angemessen waren. So präsentierten die Glaner Sänger zur Freude der zahlreich erschienenen Zuhörer auf der Kaffeehausterrasse des Hanseplatzes auch einen bunten Strauß von Melodien aus Musical und Operette sowie Klassikern der UFA Filmmusik.


« zurück